Fondssparplan

Nutzen Sie den „Cost-Average-Effekt“*

Modellrechnung für einen Sparplan mit regelmäßigen Einzahlungen im DWS Vermögensbildungfonds I

Einzahlungsbetrag:100 Euro
Einzahlungsdauer:10 Jahre
Anlage:10 Jahre
Zahlweise:monatlich
Ausgabeaufschlag:5,00 %
Angenommene Wertentwicklung:5,50 % p.a.

Auf Basis der obigen Vorgaben kann ein Depotwert / Endkapital von 15.153,07 Euro erzielt werden.

Hinweis:
Die angegebenen Werte sind rein fiktive Rechenbeispiele und geben keine Auskunft über die tatsächliche Entwicklung der Werte und Erträge. Die Wertentwicklung ist abhängig von der aktuellen Börsen- und Wechselkursentwicklung und kann somit besser oder schlechter ausfallen. So besteht auch die Möglichkeit, dass der Depotwert bei einem Kursrückgang unter den ursprünglich investierten Betrag sinkt. Die Berechnung berücksichtigt ausschließlich die Ausgabekosten. Sonstige Gebühren und Kosten sowie eventuelle steuerliche Auswirkungen sind bei dieser Modellrechnung nicht berücksichtigt. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

*Cost-Average-Effekt:
Bei Anlageplänen mit regelmäßigen Einzahlungen erreicht der Anleger, dass bei fallenden Kursen mehr, bei steigenden Kursen entsprechend weniger Fondsanteile erworben werden. Diese regelmäßige Einzahlung gleichbleibender Beträge über einen längeren Zeitraum hat für den Anleger den Vorteil, dass er die Anteile bei unterschiedlichen Ausgabepreisen zu einem insgesamt günstigeren Durchschnittspreis kauft. Zudem wirkt sich positiv aus, dass der Anleger im Rahmen eines Sparprogramms auch Anteils-Bruchteile erwirbt und den Kauf nicht auf volle Stücke abstellen muss.

Fondssparplan

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.